Pfingsten 2020: Wir ziehen an den Müggelsee um

Inzwischen ist nicht mehr die Frage, ob Pfingsten im nächsten Jahr stattfindet, sondern wo und wie.

Wer am Pfingstmontag an unserer Mitgliederversammlung teilgenommen hat, hat es bereits mitbekommen: #Pfingsten2020 findet wieder mit uns statt – und zwar am Müggelsee bei Rahnsdorf am Rande Berlins zwischen Wiesen und Wäldern, Tälern und Seen.

Unser neuer Gastgeber ist das djo-Jugenddorf am Müggelsee. Es ist ein wunderschönes Bungalowdorf, das anlässlich der Weltjugendfestspiele 1974 gebaut wurde.

Wir haben dort Platz für doppelt so viele Teilnehmer*innen, sind alle an einem Ort zusammen (also kein zusätzliches Hotel mehr), haben direkten See-Zugang, Sportplätze, Veranstaltungssäle, Freigelände, Außenbühne, Festzelt, einen riesigen Strand direkt am Objekt und viel, viel mehr.

Wir bedanken uns beim Ferienland Luhme für die gute Zusammenarbeit in den letzten beiden Jahren und dafür, dass sie uns über die ersten Hürden geholfen haben. Danke für die schöne Zeit! Nun gehen wir den nächsten Schritt und feiern Pfingsten noch größer mit der gesamten #pfingstfamilie an einem Ort.

Gestern hat der Vorstand das Jugenddorf besichtigt und Antje hat ein paar Fotos für Euch gemacht, damit Ihr einen ersten Eindruck bekommt.

Die Anmeldung für Pfingsten 2020 werden wir voraussichtlich nach den Berliner Sommerferien, also schon in sechs Wochen zuerst für Vereinsmitglieder öffnen.

Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.